Login / Register

Nitrilhandschuhe – worauf ist beim Kauf zu achten?

Nitrilhandschuhe

Schutzhandschuhe werden in vielen Bereichen verwendet. Nicht nur im Gesundheitswesen, sondern auch in der Lebensmittelindustrie, in der Gastronomie oder in Kosmetik-Studios werden Einmalhandschuhe aus verschiedenen Materialien getragen. Ein besonders beliebtes Material für Einweghandschuhe ist Nitril. Nitrilhandschuhe sind reißfest, dehnbar und bieten einen guten Schutz vor Krankheitserregern. Was ist beim Kauf von Nitrilhandschuhen zu beachten? In unserem Beitrag finden Sie einige nützliche Tipps.

Nitrilhandschuhe für den medizinischen Bereich

Man muss sich dessen bewusst sein, dass nicht alle Nitrilhandschuhe für den medizinischen Bereich (Arztpraxen, Kliniken, Krankenhäuser etc.) zugelassen sind.  Wenn Sie Handschuhe aus Nitril suchen, die im Gesundheitswesen verwendet werden dürfen, sollten Sie Produkte auswählen, die der Europäischen Norm 455 (EN 455) entsprechen. Dabei handelt es sich um dichte Einweghandschuhe in den genormten Maßen (Länge, Breite), die relativ dehnbar und reißfest sind. Medizinische Einweghandschuhe dürfen kein Talkum enthalten. 

Möchten Sie Einweghandschuhe aus Nitril nur für die Hausarbeit kaufen? Sie können sich für jedes Produkt  mit einem Zertifikat für die allgemeine Verwendung (EN420) entscheiden.

Sterile und unsterile Nitrilhandschuhe

Auf dem Markt sind sterile und unsterile Einmalhandschuhe erhältlich. Bei sterilen Nitrilhandschuhen handelt es sich um die sog. Operationshandschuhe, die sowohl den Arzt als auch den Patienten vor Krankheitserregern schützen. Es ist zu betonen, dass sterile Einweghandschuhe den von der FDA vorgeschriebenen Sterilisationstechniken entsprechen müssen.

Unsterile Produkte schützen das Personal vor Kontakt mit infektiösem Material (z. B. bei der Blutentnahme) sowie vor ganz verschiedenen Gefahrstoffen. Nitril ist ein Material, das sich durch eine hohe Beständigkeit gegen Öle und bestimmte Chemikalien auszeichnet. 

Größen der Nitrilhandschuhe

Renommierte Hersteller bieten Einweghandschuhe, auch Produkte aus Nitril, in verschiedenen Größen an. Damit die Handschuhe ihre Rolle (Schutz vor Krankheitserregern und Gefahrstoffen) gut erfüllen können, müssen Sie sich für die richtige Größe entscheiden. Zu große Einweghandschuhe erschweren die Arbeit, weil sie charakteristische Falten bilden. Zu kleine Handschuhe können hingegen bei der Arbeit schnell reißen. Heutzutage werden Nitrilhandschuhe in fünf Unisex-Größen: XS, S, M, L und XL angeboten. 

Wichtig: Es gibt sowohl beidhändige als auch handspezifische Einweghandschuhe. Beidhändige Modelle lassen sich schneller anziehen. Handspezifische Handschuhe, die für die linke und rechte Hand gearbeitet sind, lassen sich besser an die Hände anpassen. 

Wandstärke der Einmalhandschuhe

Zu wichtigen Parametern, die man beim Kauf von Nitrilhandschuhen in Betracht ziehen sollte, gehört auch ihre Wandstärke. Dünnere Einweghandschuhe bieten mehr Fingerspitzengefühl – daher sind sie auch für präzise Arbeiten sehr gut geeignet. Dickere Handschuhe machen hingegen das Ertasten feiner Unterschiede schwieriger. Allerdings bieten sie einen besseren Schutz vor Gefahrstoffen verschiedener Art. Wichtig: Die Wandstärke an den Fingern ist am dicksten. 

Puderfreie und gepuderte Nitrilhandschuhe

Gepuderte Handschuhe haben diesen wichtigen Vorteil, dass das Puder das An- und Ausziehen leichter macht. Das Puder kann jedoch Hautirritationen und andere allergische Reaktionen verursachen. Daher erfreuen sich puderfreie Einweghandsuche wachsender Beliebtheit. Wichtig: Im medizinischen Bereich und Lebensmittelbereich wird das Tragen von gepuderten Einmalhandschuhen verboten. 

 

Nitrilhandschuhe sind eine gute Alternative zu Produkten aus Latex. Sie verursachen keine Allergien und sind beständig gegen Öle und andere Chemikalien. Bei renommierten Herstellern lassen sich auch umweltschonende, biologisch abbaubare Nitrilhandschuhe kaufen. Nitrilhandschuhe sind in vielen Farben erhältlich. Schwarze Handschuhe werden gern in der Gastronomie und in Kosmetikstudios getragen. Im medizinischen Bereich und in der Lebensmittelindustrie werden blaue Einweghandschuhe gerne verwendet. Wenn Sie sich für Produkte von einem renommierten Hersteller entscheiden, können Sie eine hohe Qualität der Nitrilhandschuhe, unabhängig von ihrer Farbe, erwarten.

Monuite Blog-Beiträge

Lesen Sie weitere Artikel

Sprechen Sie mit einem Experten

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen? Rufen Sie an

ODER
Fordern Sie einen Rückruf an und wir rufen Sie an

Wir werden Sie sofort einrichten.

Indem Sie dies akzeptieren, stimmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu

Engagement für Umwelt- und Sozialprojekte: Die Institutionen, die wir unterstützen

Neben unserer Geschäftstätigkeit übernehmen wir auch soziale Verantwortung für wichtige gesellschaftliche Themen. So unterstützt Monuite aktiv mehrere Institutionen, die sich …

Haltbarkeit von Desinfektionsmitteln: wie lange sind Mittel zur Desinfektion haltbar?

Die Haltbarkeit von Desinfektionsmitteln: Ein umfassender Leitfaden

Die Haltbarkeit von Desinfektionsmitteln ist ein wichtiges Thema, das sowohl in gewerblichen als auch in privaten Umgebungen von Bedeutung ist. …

Die Auswirkungen und Integration von generativer KI in Beschaffungsprozesse

Generative KI, eine Unterkategorie der künstlichen Intelligenz, die darauf abzielt, neue Inhalte und Erkenntnisse aus bestehenden Daten zu generieren, revolutioniert …

Auf dem Laufenden halten.

Holen Sie sich Nachrichtenartikel direkt in Ihren Posteingang.