fbpx

Medizinische Handpflege – 5 Tipps

Nitrilhandschuhe BRUN | 2022-01-10
handpflege

Medizinische Handpflege – 5 Tipps

Unsere Haut sollte täglich richtig gepflegt werden. Es handelt sich dabei nicht nur um das Gesichts, sondern auch um die Hände , die durch Feuchtigkeit, Wasser, chemische Stoffe, Sonnenstrahlen, Temperaturschwankungen etc. stark strapaziert wird. Wie bekommt man schöne Hände? Wenn Sie sich diese Frage stellen, sind Sie bei uns an der richtigen Stelle. Möchten Sie Ihre trockene, stark beanspruchte Hände richtig pflegen? Setzen Sie auf medizinische Handpflege… und Einmalhandschuhe, die ihre Hände vor Reinigungsmitteln, heißem Wasser etc. schützen können. In unserem Beitrag finden Sie einige nützliche Tipps.

Wie bekommt man schöne hände?

Waschen Sie Ihre Hände richtig!

Es ist empfehlenswert, seine Hände zu waschen, wenn man nach Hause kommt, bevor man eine Mahlzeit zubereitet, wenn man den Kontakt zu einer kranken Person hatte etc. Zum Händewaschen sollten Sie hochwertige Produkte verwenden. Wählen Sie milde und leicht saure Waschlotionen. So können Sie bei jedem Waschen Ihre Hände pflegen. Eine gute Wahl sind Pflegeprodukte mit z.B. Oliven-, Kokos- oder Jojobaöl – es handelt sich dabei um hochwertige Pflegestoffe, die Ihre trockenen Hände positiv beeinflussen. Siehe unseren Artikel: Handy Desinfektion

Wählen Sie medizinische Handpflegeprodukte für eine intensive Handpflege aus!

Medizinische Handpflege ist sogar für besonders strapazierte und empfindliche Hände gut geeignet. Heutzutage können Sie medizinische Handpflegeprodukte wählen, die eine intensive Pflege auch bei überempfindlicher Haut oder unterschiedlichen Hautproblemen ermöglichen. In einer Apotheke lassen sich Pflegeprodukte für verschiedene Hautzustände finden. Auch diese Personen, die besonders häufig ihre Hände waschen (z.B. im Gesundheitswesen und Pflegeberufen), können auf medizinische Handpflege setzen.

Verwenden Sie feuchtigkeitsspendende Handcremes!

Wenn Sie Ihre Hände richtig pflegen möchten, sollten Sie regelmäßig feuchtigkeitsspendende Handcremes verwenden. Empfehlenswert sind Cremes, die Urea enthalten. Urea hat eine charakteristische chemische Struktur, durch die die Feuchtigkeit aus der Luft angezogen und festgehalten wird. Eine gute Creme mit Urea kann Ihre Hände wirksam befeuchten. Urea sorgt für eine geschmeidige Oberfläche der Hand, daher sind Pflegeprodukte mit diesem Inhaltsstoff für die Pflege von trockenen, stark strapazierten Händen besonders gut geeignet.

Peelen Sie Ihre Hände regelmäßig!

Hohe Belastungen der Hände sowohl bei der Arbeit als auch bei manchen Sportarten verursacht Hornhaut. Eine Hornhautschicht kann auch entstehen, wenn die Hände häufig mit chemischen Reinigungsmittel in Kontakt kommen. Das Problem kann man mit einem einfachen Handpeeling beseitigen. Sie können ein pflegendes Handpeeling aus der Esslöffel Salz und einem Esslöffel Olivenöl machen. Nach dem Peeling sollten Sie eine Handcreme verwenden.

Optimale Handpflege beim Tragen von Nitrilhandschuhen

Wenn Sie schöne Hände bekommen wollen, reicht eine umfassende Handpflege nicht aus. Sie sollten Ihre Hände auch richtig schützen. Tragen Sie Einmalhandschuhe bei der Hausarbeit. So können Sie Ihre Hände vor Wasser und verschiedenen Reinigungsprodukten schützen. Empfehlenswert sind Nitrilhandschuhe, die keine Allergien verursachen.
Da Nitrilhandschuhe von medizinischem Personal, Zahnärzten, Köchen, Friseusen etc. getragen werden, stellen sich viele Personen die Frage, wie sie ihre Hände beim häufigen Tragen von eng anliegenden Nitrilhandschuhen pflegen sollten. Vergessen Sie nicht, dass ein längeres Tragen von Einmalhandschuhen zur Schweißbildung führt. So entsteht ein feuchtes Klima, das die Haut auf Dauer negativ beeinflusst. Wenn Sie Nitrilhandschuhe tragen, sollten Sie Ihre Haut richtig pflegen. Verwenden Sie regelmäßig qualitativ hochwertige Handpflegeprodukte auf Öl-Wasser-Basis, die wertvolle Pflegestoffe enthalten. So können Sie die Regeneration Ihrer Hände anregen.

%d Bloggern gefällt das: